Pressemitteilungen abonnieren

Die Freude an der Natur wecken


Sie untersuchen ganz genau, was da so alles kriecht und krabbelt in unseren Wiesen, sie erfahren im Unterricht Vieles über den Lebensraum Wald, aber auch über das vielfältige Leben in Hecken und Bachläufen - die Kinder der Grund- und Mittelschulen, aber auch der Kindergärten im Landkreis. Um die Lehrer und Erzieher bei ihrer Arbeit in Sachen Umweltbildung zu unterstützen, verteilt die Untere Naturschutzbehörde am Landratsamt Unterallgäu nun in den kommenden Wochen das Buch „Naturgeschichtchen Allgäu“ von Petra Schönberger und Michael Schneider. Das Buch vermittle Kindern interessantes und nützliches Wissen aus ihrer Heimat und mache Lust auf eigene Entdeckungen, sagt die stellvertretende Leiterin der Unteren Naturschutzbehörde, Katherina Grimm. Auch Erziehern gebe dieses Buch Antworten auf viele Fragen der naturbegeisterten Forscher.

Das erste Exemplar des Buches überreichte Landrat Hans-Joachim Weirather (vorne) jetzt im Beisein von (hinten von rechts) Manja Sailer (Fachaufsicht der Kindertagesstätten im Landkreis), Katherina Grimm und Elisabeth Fuß (Leiterin der Staatlichen Schulämter Unterallgäu/Memmingen) stellvertretend an Schulleiterin Angela Börner und Kinder der Klasse 2c der Grundschule Mindelheim.

Info: Das Buch „Naturgeschichtchen Allgäu“ ist im Handel erhältlich und kostet 17 Euro.