Mittwoch, 19.12.18 |
Sie sind hier: Kreispolitik » Kreistag  » Ausschüsse » Bauausschuss

Der Bauausschuss

Foto: Anne Katrin Figge - Fotolia.com

Der Bauausschuss ist für alle Bauangelegenheiten des Landkreises zuständig. Er berät und beschließt also im Rahmen des Haushaltsplanes, der ihm vom Kreistag vorgegeben wird, über die verschiedenen Baumaßnahmen im Landkreis und überwacht, ob sie ordnungsgemäß umgesetzt werden.            

So genehmigt der Bauausschuss zum Beispiel Architekten- und Ingenieurverträge, vergibt Aufträge an Baufirmen und ist für den erforderlichen Grunderwerb im Zusammenhang mit Baumaßnahmen zuständig.

Vorsitz

Vorsitzender des Bauausschusses ist Landrat Hans-Joachim Weirather. Mehr über den Landrat lesen Sie auf dieser Seite.

Die Mitglieder im Überblick

Bihler Silverius (CSU)
Zur Person
geboren 1952, verheiratet, zwei Kinder, wohnhaft in Türkheim, gelernter Vermessungsingenieur, Altbürgermeister des Marktes Türkheim, im Kreistag seit 1996
Schwerpunkte der politischen Arbeit im Kreistag

Hoch- und Tiefbaumaßnahmen, Kultur, Schule und Bildung

Mitglied im

Bauausschuss, Zweckverband Gymnasium Türkheim, Aufsichtsrat Landkreiswohnungsbau Unterallgäu GmbH

Kontaktmöglichkeit für Bürger
Telefon: (0 82 45) 23 71
Birkle Werner (CSU)
Zur Person
geboren 1954, verheiratet, drei Kinder, wohnhaft in Buxheim, gelernter Verwaltungsbeamter und Diplom-Verwaltungswirt (FH), Bürgermeister a.D. der Gemeinde Buxheim, im Kreistag von 1990 bis 1996 und seit 2002
Schwerpunkte der politischen Arbeit im Kreistag
Haushalt, Hoch- und Tiefbau, Kultur, Vereine und Ehrenamt
Mitglied im
Bauausschuss, Ausschuss für Personal und Soziales, Zweckverband Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim, Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Donau-Iller, Zweckverband Landestheater Schwaben, Aufsichtsrat Landkreiswohnungsbau Unterallgäu GmbH
Kontaktmöglichkeit für Bürger

Telefon: (0 83 31) 7 26 06, E-Mail: Opens window for sending emailwerner.birkle@gmx.de

Erdle Brigitte (SPD)
Kontaktmöglichkeit für Bürger
Zur Person
geboren 1989, ledig, wohnhaft in Ottobeuren, Steuerfachangestellte, im Kreistag seit Oktober 2017
Mitglied im
Bauausschuss, Aufsichtsrat Landkreiswohnungsbau Unterallgäu GmbH
Filser Ludwig (ödp und Bürger für die Umwelt)
Zur Person
geboren 1962, ledig, keine Kinder, wohnhaft in Bad Wörishofen, Landwirt und Energieerzeuger, im Kreistag seit 2002
Schwerpunkte der politischen Arbeit im Kreistag
Landwirtschaft, Umwelt- und Naturschutz, Erneuerbare Energie, Inklusion, sanfte Mobilität
Mitglied im

Bauausschuss, Ausschuss für Wirtschaft und Tourismus

Kontaktmöglichkeit für Bürger
Telefon: (0 82 47) 26 04; E-Mail: Opens window for sending emailludwigfilser@gmx.de
Grauer Franz (Freie Wähler)
Mitglied im
Bauausschuss, Schul-, Kultur- und Sportausschuss
Kontaktmöglichkeit für Bürger
Telefon: (0 83 33) 14 27, E-Mail: Opens window for sending emailgrauer@kirchhaslach.de
Schwerpunkte der politischen Arbeit im Kreistag
Hoch- und Tiefbaumaßnahmen, Schule und Bildung
Zur Person
geboren 1965, wohnhaft in Kirchhaslach, verheiratet, zwei Kinder, Bürgermeister der Gemeinde Kirchhaslach, im Kreistag seit Oktober 2017
Gropper Herbert (Freie Wähler)
Zur Person
geboren 1959, verheiratet, fünf Kinder, wohnhaft in Westerheim, Landwirtschaftsmeister, im Kreistag seit 2008  
Schwerpunkte der politischen Arbeit im Kreistag

Hoch- und Tiefbaumaßnahmen, Kreisentwicklung, Landwirtschaft

Mitglied im

Bauausschuss, Zweckverband Schwäbisches Bauernhofmuseum Illerbeuren

Kontaktmöglichkeit für Bürger
Telefon: (0 83 36) 97 53; E-Mail: Opens window for sending emailherbert.gropper@web.de
Haller Beppo (GRÜNE)
Zur Person
geboren 1952, verheiratet, zwei Kinder, wohnhaft in Ottobeuren, Diplom-Sozialpädagoge (FH), Sozialwirt bfz-FH, im Kreistag seit 2008 
Schwerpunkte der politischen Arbeit im Kreistag
Kultur, Umwelt- und Naturschutz, UN-Behindertenrechtskonvention 
Mitglied im
Bauausschuss, Ausschuss für Personal und Soziales
Kontaktmöglichkeit für Bürger

Telefon: (01 75) 5 27 17 30; E-Mail: Opens window for sending emailbeppo.haller@t-online.de, Internet: www.beppo-haller.de

Lerf Erich (CSU)
Zur Person
geboren 1959, verheiratet, drei Kinder, wohnhaft in Ottobeuren/Dennenberg, Landwirtschaftsmeister, im Kreistag seit 2008  
Schwerpunkte der politischen Arbeit im Kreistag

Kreisentwicklung, Landwirtschaft, Umwelt- und Naturschutz

Kontaktmöglichkeit für Bürger
Telefon: (0 83 32) 67 33; E-Mail: Opens window for sending emailmilchhof.lerf@t-online.de
Mitglied im
Bauausschuss, Umweltausschuss, Zweckverband Gymnasium und Realschule Ottobeuren
Schindele Markus (JWU)
Mitglied im
Bauausschuss, Zweckverband Gymnasium und Realschule Ottobeuren
Zur Person
geboren 1983, wohnhaft in Ottobeuren, ledig, Landwirt und nebenberuflicher Landschaftspfleger, im Kreistag seit 2014
Schwerpunkte der politischen Arbeit im Kreistag
Landwirtschaft, Umwelt- und Naturschutz
Kontaktmöglichkeit für Bürger
Sturm Robert (CSU)
Kontaktmöglichkeit für Bürger
Telefon: (0 82 49) 96 93 10; E-Mail: Opens window for sending emailrobert.sturm@gemeinde.ettringen.de
Zur Person
geboren 1965, verheiratet, zwei Kinder, wohnhaft in Ettringen, gelernter Diplom-Verwaltungswirt (FH) und Gymnasiallehrer, Bürgermeister der Gemeinde Ettringen, im Kreistag seit 2002  
Schwerpunkte der politischen Arbeit im Kreistag
Hoch- und Tiefbau, Schulen und Bildung, soziale Angelegenheiten
 
Mitglied im
Bauausschuss, Schul-, Kultur- und Sportausschuss, Zweckverband Gymnasium Türkheim, Verein "Naturpark Augsburg - Westliche Wälder"
Vögele Thomas (Freie Wähler)
Kontaktmöglichkeit für Bürger
Telefon: (0 82 47) 30 85 55 oder (01 62) 3 22 99 41; E-Mail: Opens window for sending emailthomas.voegele64@gmail.com
Zur Person
geboren 1964, verheiratet, drei Kinder, wohnhaft in Bad Wörishofen,  Landwirtschaftsmeister, Marktleiter Raiffeisenmarkt, im Kreistag seit 2007  
Schwerpunkte der politischen Arbeit im Kreistag
Kinder/Jugend/Familie, Landwirtschaft, Vereine und Ehrenamt 
Mitglied im

Bauausschuss, Ausschuss für Personal und Soziales, Zweckverband Gymnasium Türkheim

Welzel Stefan (CSU)
Zur Person
geboren 1970, wohnhaft in Bad Wörishofen, verheiratet, ein Kind, Rechtsanwalt, zweiter Bürgermeister der Stadt Bad Wörishofen, im Kreistag von 2002 bis 2008 und seit 2014 
Schwerpunkte der politischen Arbeit im Kreistag
Kreisentwicklung, Vereine und Ehrenamt, Gesundheit und Versorgung
Mitglied im
Bauausschuss, Ausschuss für Personal und Soziales, Zweckverband Berufliche Schulen Bad Wörishofen, Zweckverband Gymnasium Türkheim, Verein "VHS Landkreis Unterallgäu"
Kontaktmöglichkeit für Bürger
Telefon: (0 82 47) 3 47 78; E-Mail: Opens window for sending emailkreisrat@stefan-welzel.de
 

Ansprechpartner

Büro des Landrats

Stefan Kienle
Telefon: (08261) 995-254

Auf dem Weg zum schuldenfreien Landkreis

Die ehemalige Eisenbahnbrücke bei Illerbeuren wurde saniert. Foto: Stefanie Vögele/Landratsamt Unterallgäu

„Der Landkreis Unterallgäu hat viele Vorzüge“, sagt Landrat Hans-Joachim Weirather. 2018 hat das...

Mehr Wertschätzung für das Freiwillige Soziale Jahr

Der Fachkräftemangel in sozialen Berufen betrifft auch den Landkreis Unterallgäu - als Träger der...

Ärzte für das Unterallgäu gewinnen

Noch sind der Landkreis Unterallgäu und die Stadt Memmingen gut aufgestellt in der medizinischen...

Notfallplan für Tagesmütter

Ein wichtiger Baustein der Kinderbetreuung im Landkreis ist die Kindertagespflege. Dabei werden...

Technikerschule: Landkreis investiert eine halbe Million Euro in Ausstattung

Die Technikerschule möchte ihre Ausstattung den Anforderungen der Wirtschaft 4.0 anpassen. Der Landkreis als Sachaufwandsträger wird hier etwa eine halbe Million Euro investieren. Im Bild die ProLog-Anlage der Technikerschule Mindelheim, die ergänzt werden soll. Foto: Staatliche Berufsschule Mindelheim

Wann ist der ideale Zeitpunkt, um das Werkzeug in einer Maschine auszutauschen? Das hängt von vielen...

Reaktivierung der Staudenbahn: Projekt soll ins Rollen kommen

 „Wir müssen klar Position beziehen, damit sich etwas bewegt.“ So erklärte Landrat Hans-Joachim...

Schwerstkranke Menschen noch besser versorgen

Eine schwere, unheilbare Krankheit kann jeden treffen. Dann geht es nicht nur um beste medizinische...