Mittwoch, 19.12.18 |
Sie sind hier: Kreispolitik » Kreistag  » Ausschüsse » Kreisausschuss

Der Kreisausschuss

Der Kreisausschuss ist der wichtigste Ausschuss des Kreistags. Ihm gehören im Unterallgäu der Landrat als Vorsitzender und zwölf Kreisräte an. Wie viele Kreisräte welcher Partei oder Gruppierung im Kreisausschuss vertreten sind, richtet sich „spiegelbildlich“ nach dem Stärkeverhältnis im Kreistag.  

Die Entscheidungen, die in diesem Gremium gefällt werden, sind richtungweisend für die endgültige Entscheidung im Kreistag. Der Kreisausschuss muss nämlich kraft Gesetz alles vorberaten, worüber der Kreistag letztlich zu beschließen hat. Hierzu gehört unter anderem der Haushalt des Landkreises. Daneben trifft der Kreisausschuss aber auch endgültige Entscheidungen über alle Angelegenheiten, die ihm vom Kreistag übertragen wurden. Dazu gehört zum Beispiel, dass der Kreisausschuss das Investitionsprogramm festlegt und über die Vergabe von Zuwendungen beschließt.   

Vorsitz

Vorsitzender des Kreisausschusses ist Landrat Hans-Joachim Weirather. Mehr über den Landrat lesen Sie auf dieser Seite.

Die Mitglieder im Überblick

Albrecht Markus (CSU)
Mitglied im

Kreisausschuss, Ausschuss für Wirtschaft und Tourismus, Verwaltungsrat Kommunalunternehmen Kreiskliniken Unterallgäu

Schwerpunkte der politischen Arbeit im Kreistag

Krankenhäuser, Tourismus

Zur Person
geboren 1965, verheiratet, zwei Kinder, wohnhaft in Ottobeuren, selbständiger Einzelhändler, im Kreistag seit 2014
Kontaktmöglichkeit für Bürger
Bäßler Reinhold Dr. (Freie Wähler-Fraktionsvorsitzender)
Schwerpunkte der politischen Arbeit im Kreistag
Hoch- und Tiefbaumaßnahmen, Landwirtschaft, Schulen und Bildung
Kontaktmöglichkeit für Bürger
Mitglied im
Kreisausschuss, Rechnungsprüfungsausschuss, Zweckverband Berufliche Schulen Bad Wörishofen, Zweckverband Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim
Zur Person
geboren 1973, wohnhaft in Amberg, verheiratet, drei Kinder, selbstständiger Unternehmensberater im Agrarbereich, im Kreistag seit 2014
Biber Alfons (Freie Wähler)
Zur Person
geboren 1948, verwitwet, fünf Kinder, wohnhaft in Breitenbrunn, Altbürgermeister, im Kreistag seit 1990
Kontaktmöglichkeit für Bürger
Telefon: (0 82 65) 5 64; E-Mail: Opens window for sending emailBiber.alfons@gmx.de
Schwerpunkte der politischen Arbeit im Kreistag
Krankenhäuser, Kreisentwicklung, Landwirtschaft
Mitglied im

Kreisausschuss, Verwaltungsrat Kommunalunternehmen "Kreiskliniken Unterallgäu"

Fleschhut Karl (Freie Wähler)
Schwerpunkte der politischen Arbeit im Kreistag
Krankenhäuser, Landwirtschaft, Wirtschaftsförderung
Kontaktmöglichkeit für Bürger
Telefon: (0 83 34) 4 35; E-Mail: Opens window for sending emailkarlfleschhut@vr-web.de
Zur Person
geboren 1952, vier Kinder, wohnhaft in Wolfertschwenden, Bürgermeister der Gemeinde Wolfertschwenden, im Kreistag seit 2002
Mitglied im
Kreisausschuss, Verwaltungsrat Kommunalunternehmen "Kreiskliniken Unterallgäu"
Helfert Michael (SPD-Fraktionsvorsitzender)
Zur Person
geboren 1970, wohnhaft in Türkheim, Kindertagesstättenleiter, Betriebswirt, im Kreistag seit 2008  
Schwerpunkte der politischen Arbeit im Kreistag
Haushalt, Kinder/Jugend/Familie, Kreisentwicklung
Mitglied im
Kreisausschuss, Jugendhilfeausschuss, ÖPNV-Beirat
Kontaktmöglichkeit für Bürger
E-Mail: Telefon: (0 82 45) 90 48 29; Opens window for sending emailmichael.helfert@arcor.de
Kerler Josef (CSU)
Kontaktmöglichkeit für Bürger
Telefon (0 82 66) 6 02
Zur Person
geboren 1950, verheiratet, sechs Kinder, wohnhaft in Eppishausen, Landwirtschaftsmeister, Bürgermeister der Gemeinde Eppishausen, im Kreistag seit 2002 
Schwerpunkte der politischen Arbeit im Kreistag
Kreisentwicklung, Landwirtschaft, Umwelt- und Naturschutz 
Mitglied im
Kreisausschuss, Umweltausschuss
Kienle Doris (GRÜNE-Fraktionsvorsitzende)
Zur Person
geboren 1943, geschieden, zwei Kinder, wohnhaft in Ottobeuren, gelernte Groß- und Außenhandelskauffrau, im Kreistag seit 1990 
Kontaktmöglichkeit für Bürger
Telefon: (0 83 32) 84 36; E-Mail: Opens window for sending emaildoris@kienle.org
Schwerpunkte der politischen Arbeit im Kreistag
Haushalt, Krankenhäuser, Kreisentwicklung 
Mitglied im

Kreisausschuss, Rechnungsprüfungsausschuss, Zweckverband Realschule Babenhausen, Zweckverband Gymnasium und Realschule Ottobeuren, Verwaltungsrat Kommunalunternehmen "Kreiskliniken Unterallgäu",ÖPNV-Beirat

Mutzel Franz (CSU)
Zur Person
geboren 1959, zwei Kinder, wohnhaft in Babenhausen, Radio- und Fernsehtechnikermeister, im Kreistag seit 2002 
Kontaktmöglichkeit für Bürger
Telefon (0 83 33) 28 18; E-Mail: Opens window for sending emailmutzel.babenhausen@t-online.de
Schwerpunkte der politischen Arbeit im Kreistag
Kreisentwicklung, Schulen und Bildung, Kreis-Seniorenwohnheime
Mitglied im
Kreisausschuss, Ausschuss für Personal und Soziales, Zweckverband Realschule Babenhausen
Rottmann-Börner Rosina (ödp/Bürger für die Umwelt-Fraktionsvorsitzende)
Zur Person
geboren 1953, verheiratet, wohnhaft in Mindelheim, Gymnasiallehrerin i.K., im Kreistag seit 1996 
Schwerpunkte der politischen Arbeit im Kreistag
Kreisentwicklung, Schulen und Bildung, Umwelt- und Naturschutz 
Mitglied im

Kreisausschuss, Schul-, Kultur- und Sportausschuss, Zweckverband Gymnasium Türkheim, Verwaltungsrat Kommunalunternehmen "Kreiskliniken Unterallgäu", ÖPNV-Beirat

Kontaktmöglichkeit für Bürger
Telefon: (0 82 61) 58 72; E-Mail: Opens window for sending emailrorobo@kabelmail.de
Siegert Roswitha (CSU-Fraktionsvorsitzende)
Zur Person
wohnhaft in Türkheim, Schulleiterin a.D., im Kreistag seit 2002  
Kontaktmöglichkeit für Bürger

Telefon (0 82 45) 14 61; E-Mail: Opens window for sending emailroswitha-siegert@t-online.de

Schwerpunkte der politischen Arbeit im Kreistag

Kreisentwicklung, Schulen und Bildung

Mitglied im
Kreisausschuss, Umweltausschuss, Schul-, Kultur- und Sportausschuss
Tschugg Andreas (JWU-Fraktionsvorsitzender)
Zur Person
geboren 1970, verheiratet, zwei Kinder, wohnhaft in Ottobeuren, Ausbildungsleiter, im Kreistag seit 2002
Kontaktmöglichkeit für Bürger
Telefon: (0 83 32) 93 64 92; E-Mail: Opens window for sending emailah.tschugg@web.de
Schwerpunkte der politischen Arbeit im Kreistag
Kinder/Jugend/Familie, Krankenhäuser, Schulen und Bildung 
Mitglied im
Kreisausschuss, Verwaltungsrat Kommunalunternehmen "Kreiskliniken Unterallgäu"
Walser Margot (CSU)
Zur Person
geboren 1953, verheiratet, drei Kinder, wohnhaft in Pleß, Hauswirtschafterin und Bäuerin, im Kreistag seit 1996 
Kontaktmöglichkeit für Bürger
Telefon: (0 83 35) 4 14
Schwerpunkte der politischen Arbeit im Kreistag

Kreisentwicklung, Landwirtschaft, Schulen und Bildung

Mitglied im
Kreisausschuss, Schul-, Kultur- und Sportausschuss, Zweckverband Realschule Babenhausen
 

Ansprechpartner

Büro des Landrats

Stefan Kienle
Telefon: (08261) 995-254

Auf dem Weg zum schuldenfreien Landkreis

Die ehemalige Eisenbahnbrücke bei Illerbeuren wurde saniert. Foto: Stefanie Vögele/Landratsamt Unterallgäu

„Der Landkreis Unterallgäu hat viele Vorzüge“, sagt Landrat Hans-Joachim Weirather. 2018 hat das...

Mehr Wertschätzung für das Freiwillige Soziale Jahr

Der Fachkräftemangel in sozialen Berufen betrifft auch den Landkreis Unterallgäu - als Träger der...

Ärzte für das Unterallgäu gewinnen

Noch sind der Landkreis Unterallgäu und die Stadt Memmingen gut aufgestellt in der medizinischen...

Notfallplan für Tagesmütter

Ein wichtiger Baustein der Kinderbetreuung im Landkreis ist die Kindertagespflege. Dabei werden...

Technikerschule: Landkreis investiert eine halbe Million Euro in Ausstattung

Die Technikerschule möchte ihre Ausstattung den Anforderungen der Wirtschaft 4.0 anpassen. Der Landkreis als Sachaufwandsträger wird hier etwa eine halbe Million Euro investieren. Im Bild die ProLog-Anlage der Technikerschule Mindelheim, die ergänzt werden soll. Foto: Staatliche Berufsschule Mindelheim

Wann ist der ideale Zeitpunkt, um das Werkzeug in einer Maschine auszutauschen? Das hängt von vielen...

Reaktivierung der Staudenbahn: Projekt soll ins Rollen kommen

 „Wir müssen klar Position beziehen, damit sich etwas bewegt.“ So erklärte Landrat Hans-Joachim...

Schwerstkranke Menschen noch besser versorgen

Eine schwere, unheilbare Krankheit kann jeden treffen. Dann geht es nicht nur um beste medizinische...