Mittwoch, 19.12.18 |
Sie sind hier: Kreispolitik » Kreistag  » Ausschüsse » Zweckverbände

Mitgliedschaft in Zweckverbänden und anderen Organisationen

Der Landrat und die Mitglieder des Kreistags arbeiten nicht nur in den verschiedenen Ausschüssen des Kreistags, sondern vertreten den Landkreis auch in verschiedenen Zweckverbänden und Institutionen.         

Hierzu gehören:   

  • Zweckverband Berufliche Schulen Bad Wörishofen
  • Zweckverband Gymnasium Türkheim
  • Zweckverband Gymnasium und Realschule Ottobeuren
  • Zweckverband Realschule Babenhausen
  • Zweckverband Hochwasserschutz Günztal
  • Zweckverband Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim
  • Zweckverband Schwäbisches Bauernhofmuseum Illerbeuren
  • Zweckverband Landestheater Schwaben
  • Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Donau-Iller
  • Verein „Naturpark Augsburg - Westliche Wälder“
  • Kommunalunternehmen Kreiskliniken Unterallgäu
  • Aufsichtsrat der Gemeinnützigen Landkreiswohnungsbau Unterallgäu GmbH
  • Unterallgäu Aktiv GmbH
  • Entscheidungsgremium Lokale Aktionsgruppe Kneippland Unterallgäu
  • Sportbeirat
  • Regionalverband Donau-Iller
  • Allgäu GmbH

Der Landrat ist Kraft seines Amtes Mitglied in allen Zweckverbänden. Welcher Kreisrat in welchem Zweckverband vertreten ist, finden Sie auf dieser Seite.

 

Auf dem Weg zum schuldenfreien Landkreis

Die ehemalige Eisenbahnbrücke bei Illerbeuren wurde saniert. Foto: Stefanie Vögele/Landratsamt Unterallgäu

„Der Landkreis Unterallgäu hat viele Vorzüge“, sagt Landrat Hans-Joachim Weirather. 2018 hat das...

Mehr Wertschätzung für das Freiwillige Soziale Jahr

Der Fachkräftemangel in sozialen Berufen betrifft auch den Landkreis Unterallgäu - als Träger der...

Ärzte für das Unterallgäu gewinnen

Noch sind der Landkreis Unterallgäu und die Stadt Memmingen gut aufgestellt in der medizinischen...

Notfallplan für Tagesmütter

Ein wichtiger Baustein der Kinderbetreuung im Landkreis ist die Kindertagespflege. Dabei werden...

Technikerschule: Landkreis investiert eine halbe Million Euro in Ausstattung

Die Technikerschule möchte ihre Ausstattung den Anforderungen der Wirtschaft 4.0 anpassen. Der Landkreis als Sachaufwandsträger wird hier etwa eine halbe Million Euro investieren. Im Bild die ProLog-Anlage der Technikerschule Mindelheim, die ergänzt werden soll. Foto: Staatliche Berufsschule Mindelheim

Wann ist der ideale Zeitpunkt, um das Werkzeug in einer Maschine auszutauschen? Das hängt von vielen...

Reaktivierung der Staudenbahn: Projekt soll ins Rollen kommen

 „Wir müssen klar Position beziehen, damit sich etwas bewegt.“ So erklärte Landrat Hans-Joachim...

Schwerstkranke Menschen noch besser versorgen

Eine schwere, unheilbare Krankheit kann jeden treffen. Dann geht es nicht nur um beste medizinische...