Mittwoch, 26.09.18 |
Sie sind hier: Zahlen, Daten, Fakten » Einwohnerzahlen

Einwohnerzahlen

Liebevoll umsorgt werden Mütter und Kinder in der Neugeborenenstation der Kreisklinik Mindelheim. Foto: Stefanie Dodel/Landratsamt Unterallgäu

Rund 141.000 Menschen leben in den 52 Kommunen im Unterallgäu, also in den zwei Städten Mindelheim und Bad Wörishofen, den zwölf Märkten und den 38 Gemeinden. Zählt man sämtliche Weiler und Einöden zusammen, so kommt man im Landkreis auf die stattliche Zahl von 527 – mit so wohlklingenden Namen wie Bäuerle, Bummlers, Flohkraut, Katzenhirn, Paradies, Spitzispui und Vogelsang.   

Bei der ersten amtlichen Volkszählung im Jahr 1840 lebten im Gebiet des heutigen Landkreises 58.780 Einwohner. Über Jahrzehnte stiegen die Bevölkerungszahlen im Kreisgebiet ständig an. Erst der Zweite Weltkrieg brachte eine tiefgreifende Veränderung: Sowohl viele Soldaten als auch ein Teil der Zivilbevölkerung starb in den Kriegsjahren. Hinzu kam ein erheblicher Geburtenausfall.

Nach Ende des Krieges bot sich dann ein umgekehrtes Bild: Durch den großen Zustrom von Flüchtlingen und Heimatvertriebenen aus den deutschen Ostgebieten wurden bei der Volkszählung im Jahr 1950 insgesamt 117.358 Einwohner – und damit 50 Prozent mehr als 1939 – gezählt. Der Anteil der ausländischen Mitbürger ist heute verhältnismäßig gering. 5,4 Prozent der Kreisbürger haben einen Migrationshintergrund.

Weitere Informationen

 

Ansprechpartner

Einwohnerzahlen

Silke Denk
Telefon: (08261) 995-636

Holzgünz: Hauptstraße im Oktober gesperrt

Zu Verkehrsbehinderungen und Straßensperrungen kommt es im Oktober in Holzgünz: Dort wird in der...

Dr.-Jochner-Weg in Mindelheim gesperrt

Der Dr.-Jochner-Weg in Mindelheim ist in der Zeit vom 1. Oktober bis 2. November gesperrt. Dort wird...

Wartungsarbeiten: Umladestation von 4. bis 6. Oktober geschlossen

Die Umladestation Breitenbrunn ist von Donnerstag, 4. Oktober, bis einschließlich Samstag, 6....

Elterncafe im Oktober

Alle zwei Wochen findet im Werkstattladen in Mindelheim, Maximilianstraße 51, das Elterncafé statt....

Biotonne: Leerung ab Oktober wieder alle zwei Wochen

Die Biotonne wird ab Montag, 1. Oktober, im Unterallgäu wieder alle zwei Wochen geleert. Diese...

Kreisausschuss bewilligt Zuschüsse

Die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe der Freiwilligenagentur Schaffenslust, die Asylsozialarbeit der...

Fotokunst für meditative Momente

Marlene Preißinger, Stellvertreterin des Landrats, Hans-Jürgen Stöver, die Künstlerin Karin Stöver, Sohn Marc Stöver, Laudatorin Margit Rehlen und Sohn Jan Stöver. Foto: Eva Büchele/Landratsamt Unterallgäu

Fotos, die aussehen wie Gemälde, dekoriert mit glitzernden Steinen, Stoffstücken und Pailletten; nur...