Freitag, 20.07.18 |

Liebe Unterallgäuer, sehr geehrte Besucher!

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Landkreises Unterallgäu!

In diesem Bereich unseres Internetauftritts können Sie sich kurz und knapp über Zahlen, Daten und Fakten rund um das Unterallgäu informieren - sei es über die Einwohnerzahlen, die Fläche, unser Wappen oder die Infrastruktur. Darüber hinaus haben wir Informationen über unsere 52 Städte, Märkte und Gemeinden zusammengestellt.

Auch die Arbeit des Kreistags kommt hier nicht zu kurz: So erfahren Sie hier alles über die Aufgaben dieses höchsten politischen Gremiums im Landkreis und dessen Ausschüsse. Sie finden aber auch eine kurze Vorstellung jedes einzelnen Kreisrats.

Ich hoffe, dass Sie sich auf diesen Seiten einen umfassenden Einblick in unseren Kneipp-Landkreis verschaffen können - ob als "Einheimischer" oder als interessierter Unterallgäu-Neuling.

 

Ihr Landrat

Hans-Joachim Weirather

Mit einem Klick



Unterallgäu-App

 



Mitfahrzentrale



Image-Film



Das Unterallgäu von oben

 

BayernTour Natur mit Hummeln und Heuschrecken

Dass Hummeln mehr sind als „pummelige Brummer“ erfährt man in diesem Monat bei der BayernTour Natur....

Landratsamt-Dienststelle in Memmingen halbtags geschlossen

Die Memminger Dienststelle des Landratsamts Unterallgäu samt Kfz-Zulassungsstelle und...

Freie Fahrt bei Ungerhausen

Freie Fahrt heißt es jetzt bei Ungerhausen - und so war die Freude über den Abschluss einer gelungenen Baumaßnahme bei der offiziellen Verkehrsfreigabe groß (von links): Wilhelm Weirather (Regierung von Schwaben), MdL Bernhard Pohl, Ungerhausens Bürgermeister Josef Fickler, Landrat Hans-Joachim Weirather, Ministerialdirigent Karl Wiebel (Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr), Peter Groll jun. (Baufirma Kutter), Walter Pleiner (Tiefbau Landratsamt Unterallgäu), Gudrun Assner (Baufirma Assner), Herbert Schweidler und Michael Katz (DB Netz AG). Foto: Stefanie Vögele/Landratsamt Unterallgäu

Früher mussten Autofahrer am Bahnübergang bei Ungerhausen vor geschlossenen Schranken warten, wenn...

Flexibus nimmt im Oktober Fahrt auf

Wer ab Oktober im Raum Kirchheim-Pfaffenhausen oder um Mindelheim den öffentlichen...

Nahverkehrsplan: Ein wichtiger Leitfaden ist fertig

Die Regio-S-Bahn soll kommen, es soll neue Bushaltestellen geben, ein elektronisches Ticketsystem,...

Das Handy - eine wahre Schatzkiste

Handys sind wahre Schatzkisten. Sie enthalten wertvolle Metalle wie Gold, Silber, Platin oder...

Die Energiewende soll weitergehen

Im Bild von links: Martin Sambale (Eza), Landrat Hans-Joachim Weirather, die Bundestagsabgeordneten Stephan Stracke und Dr. Georg Nüßlein, Norbert Schürmann (LEW) und Andreas Müller von der Alois Müller Produktions GmbH, der die CO2-neutrale Fabrik vorstellte. Foto: Eva Büchele/Landratsamt Unterallgäu

Von knapp 40 auf 60 Prozent erneuerbare Energie bei Strom- und Wärmeverbrauch in fünf Jahren - mit...