Pressemitteilungen abonnieren

Wandertag mit Spaßfaktor und Gewinnchancen


Museen, Schlösser, Erlebnispfade, Minigolf-Anlagen - im Unterallgäu kann man so einiges erleben, auch mit der Schulklasse am Wandertag. Und wenn dieser in die nähere Umgebung führt, hat das neben dem Spaßfaktor zwei weitere positive Effekte: Schulklassen, die ihr Ziel zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen, tun etwas für den Umweltschutz und sie können sogar noch bei einem Wettbewerb gewinnen. Denn die Fachstelle für Klimaschutz am Landratsamt Unterallgäu lobt wieder zusammen mit dem Schulamt, dem Verein Pro Nah und den Lechwerken Preise für „bewegte Wandertage“ aus. Bewerben können sich Schulklassen noch bis zum 7. Juli 2017.

Mitmachen können alle Klassen aus dem Unterallgäu, egal von welcher Schule. Das Ziel des Wandertages muss im Landkreis liegen. Jede Klasse, die am Wettbewerb teilnimmt, bekommt einen Anerkennungspreis. Die fünf Klassen mit den interessantesten Ausflugszielen erhalten jeweils 300 Euro für die Klassenkasse und dürfen ihre Projekte bei der Preisverleihung präsentieren. Das Preisgeld kommt von ProNah und den Lechwerken.

„Es lohnt sich also, einen klimafreundlichen Wandertag zu planen und sich an dem Wettbewerb zu beteiligen“, sagen Klimaschutzmanagerin Andrea Ruprecht und ProNah-Vorstand Hermann Kerler.

Die Bewerbungsunterlagen können Sie unter www.unterallgaeu.de/wandertag herunterladen.