Sonntag, 11.12.16 |
Sie sind hier: Städte, Märkte, Gemeinden

Die Unterallgäuer Städte, Märkte und Gemeinden

52 Kommunen gibt es im Unterallgäu. Hawangen (im Bild) ist eine von ihnen. Foto: Stefanie Dodel/Landratsamt Unterallgäu

Genau 52 Kommunen gibt es seit über 30 Jahren im Unterallgäu - mit den beiden Städten Mindelheim und Bad Wörishofen, zwölf Märkten und 38 Gemeinden. Zählt man auch alle Weiler und Einöden hinzu, so kommt man im Landkreis auf die stattliche Zahl von 527 "Siedlungen".              

Bei der Neugliederung Bayerns in Landkreise und kreisfreie Städte war zum 1. Juli 1972 zunächst der Landkreis Unterallgäu aus den früheren Landkreisen Memmingen, Mindelheim und einem Teil des Landkreises Illertissen entstanden. 110 Gemeinden gab es damals. Es folgte eine Gemeindegebietsreform, in deren Zug die Gesamtzahl der Gemeinden auf die heutigen 52 leistungsfähigen Orte zurückgeführt wurde. Davon sind acht so genannte Einheitsgemeinden und 44 Orte Mitglied in elf Verwaltungsgemeinschaften.

  • Gemeindeverzeichnis: Eine Übersicht über die Gemeinden, Weiler und Einöden im Unterallgäu können Sie hier herunterladen.
  • Nähere Informationen über die einzelnen Unterallgäuer Städte, Märkte und Gemeinden von A-Z haben wir hier für Sie zusammengestellt.
  • Aktuelle Einwohnerzahlen finden Sie hier.
 

Nikolaus kommt ins Kreis-Seniorenwohnheim St. Martin

Foto: Stefanie Santa / Kreis-Seniorenwohnheim

Nicht nur Kinder freuen sich über den Besuch des Heiligen Nikolaus. Auch bei den Bewohnern im...

Depression - eine tödliche Krankheit

Vier bis acht Prozent aller Kinder und Jugendlichen in Deutschland leiden an einer Depression. Das...

Straßensperrung in Sontheim

In Sontheim finden in der Nähe des Bahnhofs am Freitag und Samstag, 9. und 10. Dezember, Bauarbeiten...

Kommunalpolitiker bauen im Landratsamt Barrieren ab

Von links: Landrat Hans-Joachim Weirather, stellvertretender Landrat Dr. Stephan Winter und Landtagsabgeordneter Klaus Holetschek im Gespräch mit Markus Schneider vom Verein Phönix am Stand der Koordinationsstelle Inklusion. Foto: Eva Büchele

Ein Mensch mit Behinderung bekommt bei alltäglichen Arbeiten schnell Schwierigkeiten und ist auf die...

Landrat ernennt Wildschadensschätzer

Von links: Abteilungsleiterin Doris Back, Wildschadensschätzer André Schlögel, Landrat Hans-Joachim Weirather, Wildschadensschätzer Jürgen Lutzenberger und Sonja Stäger von der Unteren Jagdbehörde am Landratsamt Unterallgäu. Foto: Eva Büchele

Eine Rotte Wildsauen pflügt ein Maisfeld um - werden sich nun Jäger und Landwirt nicht einig, wie...

Umladestation nimmt keine gebührenpflichtigen Abfälle an

Von Mittwoch bis Freitag, 14. bis 16. Dezember, werden an der Umladestation Breitenbrunn Arbeiten an...

Westernacher Straße gesperrt

Die Westernacher Straße in Mindelheim ist ab der Teckstraße bis zum Birkenweg im Zeitraum von 12....